DOC Dealu Mare

Das Bordeaux aus Rumänien

Im Süden Rumäniens gelegen, erstreckt sich die Rebfläche Dealu Mare über die Kreise Prahova und Buzău. Sie ist die kompakteste und größte Anbaufläche in Rumänien und umfasst acht Weinbauzentren, die sich innerhalb der Weinregion Dealu Mare befinden. Das Weinbaugebiet liegt im Hochland der Südkarpaten und erstreckt sich auf einer Fläche von 65 Km. Sie zeichnet sich durch eine Breite zwischen 3 und 12 Km aus. Die Rebfläche Dealu Mare liegt auf dem 45° Breitenkreis, in erhabener Gesellschaft anderer Rebflächen wie Bordeaux oder Toskana.

Die Weißweine, die in der Weinregion DOC Dealu Mare  hergestellt werden, zeichnen sich durch ihr Extraktreichtum, ihre samtige Struktur und ihren mittleren Säuregehalt aus, die der südlichen Lage der Weinberge zu verdanken sind. An manchen Orten ist der Boden besonders kalkhaltig. Der hohe Anteil an Calciumcarbonat begünstigt den Anbau von aromatischen Rebsorten wie Tămâioasă Românească und Muscat Ottonel.

Stattdessen stellen die in Dealu Mare hergestellten Rotweine allerlei Weinkonsumenten zufrieden.  Die in dieser Region erzeugten Rotweine sind ausgewogen und vollmundig, weisen eine seidige Struktur auf und haben einen lang anhaltenden Nachgeschmack und fruchtige Noten von Beeren, Gewürzen, Saffian, Kaffee, Kakao oder Schokolade. Dank ihrer Eigenschaften kennzeichnen sich die Rotweine durch ein großes Reifepotenzial. Alles ist den natürlichen Gegebenheiten (Terroir) zu verdanken, die für den Anbau roter Rebsorten besonders günstig sind:

  • Rotbraune Böden, reich an Eisen und mit einer mittelschweren Konsistenz;
  • Sehr gute heliometrische Ressourcen;
  • Ein gemäßigtes kontinentales Klima, mit warmen und trockenen Sommern und milden Herbsten, die die Reifung roter Trauben begünstigen.

Weinreben gab es schon im Altertum in dieser Region – davon zeugen die archäologischen Ausgrabungen, die vor Ort gefundenen Keramikteile und die hiesigen Ortsnamen. Die ersten schriftlichen Aufzeichnungen stammen aus dem 14. und 15. Jahrhundert, in denen Ortschaften wie Ceptura und Valea Călugărească erwähnt wurden. Ausländische Urkunden der damaligen Zeit beschrieben den in der Region Dealu-Mare hergestellten Wein als „ölig, kräftig und lang anhaltend”.

SERVE ist eines der ersten privaten Weingüter in Rumänien, gegründet 1994 vom korsischen Grafen Guy Tyrel de Poix. Seine Geschichte fing zu dem Zeitpunkt an, als der Graf von der bezaubernden „Geschichte des Weins“ von Hugh Johnson verführt wurde. Die Geschichte besagt, Rumänien sei ein Land mit großem Potenzial für den Rebbau und die Weinbereitung. Das war Grund genug für den Grafen, Rumänien als eine Herausforderung zu betrachten. In kürzester Zeit setzte er sein Projekt um. Derzeit baut SERVE auf einer Oberfläche von 54 Hektaren sowohl lokale Rebsorten wie Feteasca Albă oder Feteasca Neagră, als auch internationale Rebsorten wie italienischer Riesling, Sauvignon Blanc, Chardonnay, Pinot Noir, Merlot oder Cabernet Sauvignon an.

Ferner zeichnet sich das Weingut Domeniile Săhăteni durch mehrere Sammlungen von Weißwein, Roséwein und Rotwein aus. Brands wie Artisan, Karakter, Artisan, Promessa oder Anima bringen elegante und aromatische Weine, mit einer femininen Note hervor. Sie bringen in den Vordergrund sowohl rumänische wie auch internationale Rebsorten.

Davino ist ein Weingut, das 2003 errichtet wurde. Es erstreckt sich auf 68 Hektar in der Ortschaft Ceptura. Es beeindruckt sowohl durch die  hier hergestellten Weißweine, als auch durch die Rotweine, gekennzeichnet durch ein aristokratisches und initiatorisches Element. In perfekter Harmonie baut das Weingut, entweder reinsortig oder als Mischung, drei Weißweinsorten – Fetească Albă, Sauvignon Blanc und Italienischer Riesling – und drei Rotweinsorten – Fetească Neagră, Merlot und Cabernet Sauvignon. Im Falle der reinsortigen Weine, drücken diese so gut ihre Artenspezifizität aus, dass sie Lehrmaterial für die künftigen Önologen an den Universitäten für Agrarwissenschaften in Bukarest und Iaşi geworden sind. Sie sind also regelrechte Schul-Weine…

Eines der neuesten Weingüter, das innerhalb der Region Dealu Mare gegründet wurde, ist das Weingut Viile Metamorfosis. Die Geschichte dieses Weingutes fing Anfang 2000 an, als der Marquis Piero Antinori, der von der Qualität der rumänischen Weine beeindruckt war, den Beschluss traf, in dieser Region zu investieren. Die Tradition und die 600 Jahre alte Erfahrung der Familie Antionori im Weinbaugeschäft hat sie dazu bewegt, in einen Weinbau von 100 Hektar in Vadu Săpat zu investieren. Ihr wichtigster Verdienst war die „Einbürgerung” der Rebsorte Negru de Drăgăşani, sowie der Anbau von rumänischen Sorten, wie z.B. Tămâioasă Românească, Fetească Albă und Fetească Neagră.

Budureasca ist ein Weingut, das im Jahr 2006 auf einer Oberfläche von 275 Hektar gegründet wurde. Es ist auch eines der wichtigsten Hersteller in der Weinregion Dealu-Mare. Sein Produktportfolio ist vielfältig, es umfasst Weine für jeglichen Weingeschmack. Auch das Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt. Die benutzte Technologie ist eine der modernsten im ganzen Land, jedoch beachtet sie auch die Tradition und das Terroir des Gebiets. Der Weinhersteller vinifiziert sowohl internationale wie auch örtliche Rebsorten. Die Sorten Feteasca Regală, Feteasca Albă, Tămâioasa Românească, Busuioacă de Bohotin oder Feteasca Neagră sind vor diesem Hintergrund besonders nennenswert.

Die Weinregion DOC Dealu Mare erweitert sich heutzutage um einen neuen „Sinn” durch das Erscheinen von Weingütern, die großen Wert auf das Terroir dieser Gegend, auf die rumänischen Rebsorten und manchmal auf die Herstellung sogenannter Signaturweine legen.

Es lohnt sich mit Sicherheit, die Geschichte und die Entwicklung der Rebfläche Dealu Mare anhand einer „Studienreise“, Schritt für Schritt, Weingut für Weingut, zu entdecken.

Tags: Süden Rumäniens, Prahova, Buzău, Dealu Mare, DOC Dealu Mare, Breitengrad 45, Bordeaux, Toscana, Tămâioasă Românească, Muscat Ottonel, Ceptura, Valea Călugărească, SERVE, Guy de Poix, Hugh Johnson, Povestea Vinului, Fetească Albă, Fetească Neagră, Riesling Italian, Sauvignon Blanc, Chardonnay Pinot Noir, Merlot, Cabernet Sauvignon, Săhăteni, Domeniile Săhăteni, Aurelia Vişinescu, Davino, Viile Metamorfosis, Piero Antinori, Familie Antinori, Antinori Family, 600 Jahre Tradition, Vadu Săpat, Negru de Drăgăşani, Negru of Drăgăşani, Budureasca, Fetească Regală, Premium Wines of Romania, Rumänien, DOC, hochwertiger Wein, Premium-Wein, Wein der Superpremium-Klasse, Premium, Superpremium,, Weißwein, Roséwein, Rotwein, geschützte Ursprungsbezeichnung, Weinbauregion, Rebfläche, Geschichte, Geschichte des Weins, Wein, Weingeschichten, Legende, Terroir, Klima, Boden, Höhenlage.