DOC Mehedinţi 

Der Landkreis Mehedinţi liegt innerhalb der Regionen Banat und Oltenien, im Südwesten Rumäniens, an der Grenze zu Serbien. Das großzügige Weinbaugebiet biete besonders günstige Bedingungen für den Weinbau. Es umfasst zahlreiche Weingüter und die Weinberge sind nahezu unbegrenzt. Der Grund dafür sind die ausgezeichneten natürlichen Voraussetzungen in der Region:

  • ein gemäßigtes kontinentales Klima, mit mediterranem Einfluss;
  • ein rotbraune Erde, mittlere Bodenschwere, mit Anteilen an Schwarzerde, Lehm und Ton, reich an Eisenoxide;
  • warme und trockene Sommer, gefolgt von milden Wintern;
  • die Möglichkeit, Weinrebe auf sanften Hängen und Plateaus mit südlicher Lage anzubauen;
  • sehr gute Sonnenexposition, reiche heliothermische Ressourcen und gute Niederschlagsmengen

Offensichtlich konnte ein Terroir so wie jenes in Mehedinţi im Laufe der Zeit nicht übersehen werden. Der Wein und die Weinberge in dieser Region wurden schon in uralten Zeiten erwähnt. Allerdings wurde die Region DOC Mehedinţi zum ersten Mal  im Jahr 1407 urkundlich erwähnt, während der Herrschaft des Fürsten Mircea cel Bătrân (dt. Mircea der Alte) (1318-1418).

Die Geschichte nahm ihren Lauf und geht heute noch weiter durch die Tätigkeit zweier für die Region Mehedinţi repräsentativen Weingüter: Corcova und Vinarte.

Şerban Dâmboviceanu

Corcova, ein von Şerban Dâmboviceanu und Michel Roy im Jahr 2005 gegründetes Weingut, setzte sich zum Ziel, die tausendjährige Weintradition des Ortes wieder aufblühen zu lassen. Das 60 Hektar große Weingut von Corcova umfasst unter anderem französische Rebsorten wie z.B. Sauvignon Blanc, Muscat Ottonel, Chardonnay, Pinot Noir, Merlot, Cabernet Sauvignon und Syrah. Auch die klassische einheimische Sorte, Fetească Neagră, wird hier allerdings mit hervorragenden Ergebnissen angebaut.

Zwischen 2008 und 2009 bauten sie den von Anton Bibescu ursprünglich gebauten Weinkeller nach Originalplänen komplett auf. Sie konnten somit einiges aus der Zeit, in der die Bibescu-Familie lebte sowie aus dem frühen 20. Jahrhundert bewahren. Zur damaligen Zeit wurden die in Corcova hergestellten Weine, nach Paris geliefert, um von den Künstlern der Zeit – unter anderen, von Marcel Proust – gekostet zu werden.

In Mehedinţi liegt auch das Weingut Castel Stârmina, mit einer Oberfläche von 190 Hektar. Von den drei Weingütern, die die Firma Vinarte in drei verschiedenen Regionen besitzt, ist dieses hier das größte. Das durch die Nähe an der Donau entstandene Meeresklima  und die mediterranen Einflüsse boten den Winzern die Möglichkeit, mit dem Herstellungsprozess zu experimentieren, bis sie hervorragend einzigartige Weine hervorbrachten. Somit begannen die Weinhersteller in Stârmina den Wein Sirena Dunării zu erzeugen, einen lieblichen Weißwein, gekeltert wie ein Sauternes, von spätgelesenen Trockenbeeren. Auch hervorragende Rotweine werden hier hergestellt, wie zum Beispiel die Weine Prince Mircea oder Nedeea, eine Mischung aus drei rumänischen Rebsorten – Fetească Neagră, Negru de Drăgăşani und Novac.

Im August 1994 gründete sich die Carl Reh Trading Company in Rumänien, um rumänische Weine für den internationalen Markt auszuwählen. Im Juni 1997 entschloss sich die in Oprişor ansässige Abteilung, aus den damals auf den bereits vorhandenen oltenischen Weinbauplantagen im Gebiet von Mehedinţi angebauten Trauben eigene Weine herzustellen.
Schritt für Schritt wurden die Hügel und Hänge des 250 Hektar großen Weinamphitheaters von Golul Drincei mit Weinreben neu bepflanzt.
Obwohl der gesamte bei Oprisor produzierte Wein ausschließlich auf den internationalen Markt ausgerichtet war, wurden 2001 die ersten rumänischen Marken eingeführt – VAL DUNA und LA CETATE / AT THE CITADEL /
Oprisor ist stolz darauf, die Traditionen, Bräuche und Überzeugungen Olteniens durch seine Weine zu bewahren und die Werte eines Geschenks zum Leben zu erwecken, das die Menschen schmecken, erkennen und schätzen.
Die wichtigsten Rebsorten von Oprisor, die auf 252 Rebflächen verteilt sind, bestehen aus: Chardonnay, Sauvignon Blanc, Pinot Grigio, Rheinriesling, Tămâioasă Românească, Merlot, Cabernet Sauvignon, Spätburgunder, Fetească Neagră, Shiraz, Dornfelder, Zinfandel.

Die Weinregion DOC Mehedinţi entwickelte sich konstant im Laufe der Zeit. Sie war stets „offen” für die Einführung neuer Sorten und probierte immer neue Weinbereitungsmethoden. Zugleich wird die Region durch die Herstellung von ausdrucksstarken Weinen definiert, mit großem Reifepotenzial.

Tags: Banat, Oltenien, Mehedinţi, Südwesten Rumäniens, DOC Mehedinţi, Mircea cel Bătrân, Corcova, VINARTE, Şerban Dâmboviceanu, Michel Roy, Sergio Faleschini, Sauvignon Blanc, Muscat Ottonel, Chardonnay, Pinot Noir, Merlot, Cabernet Sauvignon, Syrah, Shiraz, Fetească Neagră, Anton Bibescu, Marcel Proust, Stârmina, Donau, Meeresklima, Sirena Dunării, Prince Mircea, Nedeea, Negru de Drăgăşani, Novac, Premium Wines of Romania, Rumänien, DOC, hochwertiger Wein, Premium-Wein, Wein der Superpremium-Klasse, Premium, Superpremium, Weißwein, Roséwein, Rotwein, geschützte Ursprungsbezeichnung, Weinbauregion, Rebfläche, Geschichte, Geschichte des Weins, Wein, Weingeschichten, Legende, Terroir, Klima, Boden, Höhenlage.