Crâmpoșie Selecționată

Crâmpoşie Selecţionată ist eine hochwertige rumänische Sorte mit höherem Säuregehalt, aus der leicht pikante Weine mit mineralischer Note gekeltert werden.

HERKUNFT

Die Sorte Crâmpoşie Selecţionată ist von Emilian Popescu, Marin Neagu und Petre Baniţă im Jahr 1972 bei der Weinforschungsstation in Drăgăşani, im Südwesten Rumäniens, aus der Crâmpoşie entwickelt worden. Die Rebpflanze wurde erzeugt, um das Problem der ungleichen Größe der Weinbeeren der Crâmpoşie zu lösen. Das Problem selbst entstand durch die Pollenbestäubung der Crâmpoşie, einer alten einheimischen Sorte aus dem Weingebiet Drăgăşani, in der Region Oltenien. Diese Sorte ist heute von einer hochwertigeren Varietät ersetzt worden. Die Selektion erfolgte durch die Fertilisierung zwischen der Crâmpoşie und einer anderen unbekannten Sorte.

MERKMALE DER WEINREBE

            Die Rebpflanze ist lebhaft, produktiv und reift spät. Die großen Traubenkämme tragen dickschalige Weinbeeren. Sie ist resistent gegen starke Niederschläge, Wärme und Pilzkrankheiten.

            ANBAUGEBIET UND WEINGESCHMACK

            Die Sorten Crâmpoşie Selecţionată oder Crâmpoşie werden im Weingebiet Drăgăşani angebaut, aber auch im Ostteil Rumäniens, in Gebieten wie Panciu, Constanţa oder an der Küste des Schwarzen Meeres. Typisch für die besten Weine aus dieser Sorte sind die elegante, mineralische Textur, der höhere Säuregehalt und die angenehm würzigen Noten mit einem leicht bitteren Nachklang. In bestimmten Fällen wird der Wein mit Sorten wie Sauvignonasse kupiert, um den Säuregehalt zu steigern. Zu den repräsentativen Produzenten gehören Prince Ştirbey, wobei Letzterer auch einen Schaumwein dieser Sorte entwickelt hat. In 2008 wurde die Sorte Crâmpoşie Selecţionată auf einer Fläche von 473 Hektar in Rumänien angebaut. Die Sorte ist Ausgangsbasis für viele Tafelweine.

 

Tags: Crâmpoşie, Crâmpoşie Selecţionată, Säuregehalt, Mineralgehalt, Kreuzung, Emilian Popescu, Marin Neagu, Petre Baniţă, 1972, Weinforschungsstation Drăgăşani, Drăgăşani, Oltenien, Südwesten Rumäniens, Panciu, Constanţa, Schwarzes Meer, Sauvignonasse, widerstandsfähige Planze, hohe Erträge, Spätreife, dickschalige Weinbeeren, Niederschläge, Wärme, Pilzkrankheiten, Rebsorten, Terroir, Herkunft, Traubensorten, Merkmale der Weinrebe, Weinkultur, Sortentypizität, Weinanbaugebiet, Krankheiten der Weinrebe, Rumänien, DNA-Test, Geschichte, Geschichte des Weins, Premium Wines of Romania.